Anrufen: 0700-348226835 oder Rückruf-Service

Bilder zeigen teilweise Zubehör

Alke ATX Atex Explosionsgeschütz

Anzahl personen 2
Fragen zum Produkt?
Unsere Produktspezialisten helfen Ihnen gerne weiter

0700-DIVACOTEL 0700-DIVACOTEL
Zur Anfrage hinzufügen Zum Vergleich hinzufügen Vom Vergleich entfernen
Wählen Sie mindestens zwei und maximal drei Fahrzeuge
Entschuldigung, Sie können bis zu 3 Fahrzeuge gleichzeitig vergleichen. Sehen Ihre ausgewählten Fahrzeuge
Elektrofahrzeuge ATEX

Explosionsgeschützten Elektrofahrzeuge Alke' sind auf Marktsegmente ausgerichtet, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden, wie in der Chemie- und Erdölindustrie, in Betriebsstätten, wo Erdöl und Erdgas erzeugt wird, in der Minenindustrie, im Tunnelbau und in der Tunnelwartung

Bei der Planung der Elektrofahrzeuge, die in diesen Bereichen eingesetzt werden, muss darauf geachtet werden, dass bei normalem Betrieb keine Explosion der umgebenden Atmosphäre ausgelöst werden kann.
Die explosionsgeschützten Elektrofahrzeuge von Alkè sind entsprechend der Norm ATEX 94/9/EC für die Kategorien 2 (Zone 1) und 3 (Zone 2), Explosionsgruppe Gas/Stäube IIA/IIB, Temperaturklasse T3 und für die Kategorie M2 T450°C für unterirdische Arbeiten in Minen ohne Kohlevorkommen ausgelegt und M2 T150°C für unterirdische Arbeiten in Minen Kohlevorkommen ausgelegt.

Explosionsgeschützt entsprechend der ATEX 94/9/ECRichtlinie Deckung für die Kategorien 2 und 3 (Oberflächenaktivität)Richtlinie Deckung für die Kategorie M2 (unterirdischeaktivität)Die Umrüstung auf Explosionsschutz bewirkt Änderungen und Eingriffe an der Hauptstromanlage, an den Batterien und entsprechenden Steckverbindern und allen Teilen, die hohe Temperaturen oder nicht elektrische Funken auslösen können. Alle elektrischen Bauteile werden für die Verwendung laut Kategorie 2, 3 und M2 behandelt und adaptiert, um zu gewährleisten, dass kein Bauteil in der umgebenden Atmosphäre möglicherweise eine Explosion auslösen könnte. Diese Eingriffe betreffen: